Am 23. und 24. April findet zusammen mit den Jugendlichen aus Reigoldswil-Titterten ein Weekend für die 8. Klassen statt. 

Genauere Informationen werden direkt abgegeben.


Religionsunterricht

Der Religionsunterricht beginnt in Lauwil in der 3. Primarschulklasse, in Bretzwil in der 4. Primarschulklasse. Der Unterricht wird von der Kirchgemeinde verantwortet und richtet sich nach dem ökumenischen Lehrplan der Kantonalkirchen. Er ist offen für alle Kinder, egal welcher Konfessions-oder Religionszugehörigkeit, auch für konfessionslose Kinder.

In der dritten Klasse werden die Kinder zu zwei konfessionellen Projekttagen eingeladen, die in das Thema Taufe und Abendmahl einführen.

Unterricht in der Primarschule wird momentan von Doris Lieberherr oder der Pfarrerin erteilt.

Für alle Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse findet der Unterricht in Form von zwei Projekttagen zu besonderen Themen statt.

Ab der 8. Klasse wird der Religionsunterricht, aufgeteilt nach Konfession und Kirchgemeinden, durchgeführt. Einmal im Schuljahr findet ein Weekend statt. Dieses Wochenende dient der Vorbereitung auf den Konfirmationsunterricht